Reinigung von Befeuchtungsanlagen

Bei der Befeuchtung mit Düsensystemen wird Wasser an den Stellen im Raum zerstäubt, an denen eine Steuerung der Luftfeuchtigkeit gewünscht wird.

  • Es ist von entscheidender Bedeutung, dass das verwendete Wasser rein und bakterienfrei ist, damit für die in den befeuchteten Räumen befindlichen Personen kein Gesundheitsrisiko entstehen kann.

    Doch viele Bakterien, deren natürlicher Lebensraum wassergetragene Systeme sind, können sich an die Aerosole anheften. In Deutschland existieren Richtlinien für Keimzahlen in Luft und in Wasser, die in Befeuchtungsanlagen in Industrieräumen einzuhalten sind. Deshalb ist es unabdingbar die Anlagen nicht nur zu warten, sondern in regelmässigen Abständen zu reinigen.